Neue Hoggings oder Haremshose genäht

Frisch unter der Nähmaschine weggezogen ist diese meine neue Haremshose. Der tiefe Schritt ist nicht jedermanns oder besser jederfraus Sache, ich weiß. Aber im Sommer oder zuhause auf der Couch trage ich diese Art von Körperumhüllung ganz gerne. Nichts zwickt und zwackt. Der Schnitt paßt praktisch immer und jedem.
Das ist die erste Hose, die ich aus dem Buch "Hoggings" genäht habe. Zwei drei andere stehen noch auf meiner Liste.
Im Buch war diese Haremshose aus grau meliertem Stoff genäht und mehr edel mit Hackenschuhen gestylt. Ich habe mir gedacht, wenn schon Harem, dann richtig und habe bunten ornamentierten Jersey aus 1001 Nacht genommen - gut abgehangen versteht sich ;-)
Wie gefällt sie Euch? Würdet Ihr damit auf die Straße gehen?

Herzliche Grüße
Petra

Linkparty bei HOT und Creadienstag






































1 Kommentar:

Ganz und Garn hat gesagt…

Tolle Hose und der Stoff ist ja ein Traum. Ich habe mir auch vor einiger Zeit eine genäht. Auf die Strasse hab ich mich damit noch nicht getraut, aber im Urlaub ziehe ich sie immer am Pool an. Ich sitze gern im Schneidersitz beim Lesen und das macht sich im Badeanzug (in meinem Alter;) einfach nicht mehr so gut :)Liebe Grüsse Martina