Tunesisch

Tunesisch kann man sprechen oder auch ... häkeln.
Ich habe mal wieder zur Nadel gegriffen und ein bisschen mit Maschen experimentiert. Herausgekommen ist dabei dieses schräge Muster.
Die Wolle "Tahiti Batik" von Gründl ist aus Mikrofaser, gerade richtig für mein wollekratzempfindliches Hälslein. Und die Farben sind sowieso meine. Dunkles Pink, dunkles Türkis, Weinrot und Khaki tauchen auf geheimnisvolle Weise auf.

Verhäkelte Grüße
Petra




Kommentare:

Frau Kichererbse hat gesagt…

Liebe PEtra, die Wolle habe ich auch gerade auf der Nadel und bin sehr zufrieden damit. Was Du da mit der Häkelnadel machtst ist typisch, geniale HIRN-Hand Gymnasstik. Herzliche Grüße bis Freitag. Deine Marion

Pe-Twin-kel hat gesagt…

Liebe Petra,
dass sieht sieht total toll aus, die Farben sind klasse. Bin gespannt.
Liebe Grüße,
Petra

Alice hat gesagt…

Sieht sehr interessant aus - tunesisch Häkeln hab ich noch nie probiert! Die Farben sind jedenfalls wunderschön!
LG,
Alice

Rock Gerda hat gesagt…

Wahh, das sind ja tolle Farben, schöne Wolle! Das tunesisch gehäkelte sieht auch genial aus, stelle mir das ziemlich kompliziert vor....

Liebe Grüße
Ansilla