Marions Mützje

Marion alias Frau Kichererbse ist bekannt für ihre farbenfrohen Stoff- und Materialkombinationen.
Genauso ist auch ihre neueste Kreation die "Mützje" - eine Mütze die genäht und gehäkelt wird. Sie ist wirklich einfach nachzumachen und in null komma nix fertig. Marion hat eine sehr ausführliche Anleitung geschrieben, die auch viel Platz für eigene Kreativität läßt.
Meine Mützje-Variante ist aus blau grauem Samt mit Rosenmuster und passender Häkelbordüre mit hellen Noppen. Liebe Marion, vielen Dank für Dein Vertrauen viel Erfolg mit Deinem e-Book!
Und auch heute treffen sich viele kreative Damen hier!

Kreative Häkelgrüße
Petra



Schön war´s

Schön war es in Horstmar auf der Occhiaustellung!
Der Austausch mit vielen Bekannten und neuen Bekannten ist immer besonders schön. Wir hatten genug Zeit zum Fachsimpeln ... es ging in Englisch, Japanisch, Französisch und Holländisch durcheinander. Ein paar neue Bücher über Schiffchenspitze, Garn und neue Schiffchen habe ich mir natürlich auch gegönnt. Viele Fotos konnte ich nicht schiessen. Darum gibt es nur drei Bilder. Zu bewundern gab es allerlei aus Spitze, Deckchen, Kleidung, Schmuck, Deko und und und.
Das erste zeigt stellvertretend ein Tuch aus Wolle in needletatting von Taeko Takashima,
als zweites fand ich die vier Ladys "Jahreszeiten" geknotet von Ineke Kuiperij beeindruckend und
der Tisch mit den wunderbaren Arbeiten von Edwige Renaudin. Wer nächstes Wochenende in Paris ist, sollte ihre Ausstellung zum 10jährigen Club der Frivolite aux navettes nicht verpassen!

Liebe Grüße
Petra





Occhi in Horstmar

Am kommenden Wochenende findet wieder das alljährliche Internationale Occhi-Treffen in Horstmar statt. Es gibt viel zu gucken, reden, staunen und kaufen. Wo trifft man sonst Leute, die noch Schiffchenarbeit machen? Seid Ihr dabei?

Die drei Motive auf dem untenstehenden  Foto habe ich nach eigenem Entwurf geknotet, das einzelne Rondell ist ein Design von Jon Jusoff.

Liebe Grüße
Petra





 


Schnelles Essen

Wenn es schnell gehen muß - in Butter angebratene Schupfnudeln mit Erdbeeren, gesüßt mit einem Löffel Rohrohrzucker ... lecker. Oft sind die einfachsten Sachen die besten.

Eine schöne Woche Euch allen da draußen!
Petra




Bißchen Glitzer

Selber Schnitt, anderer Stoff, neues Kleid - Voila!
Ich fühle mich richtig wohl darin.
Und immer wieder mittwochs trifft sich die nähende Damenwelt hier.
Danke fürs Reinschauen.

Liebe Grüße
Petra



Ein Mix-Post

Ein Mix-Post weil ich mich nicht so ganz entscheiden kann, was heute Thema sein soll.
Zuerst hätten wir mal den gepunkteten Jersey, der gerade in ein Kleid transformiert wurde.
Er hat eine ganz schicke Farbkombination, finde ich. Grau melierter Hintergrund mit Punkten in Braun, Schwarz und Gold!

Dann gab es einige Leute, die nach meinem Schneiderlineal fragten. Darum möchte ich dieses Schneider-Gimmik hier kurz vorstellen. Weil es aus Edelstahl ist und eingravierte Linien hat, benutze ich es gerne, um Säume zu bügeln, ohne das es wegschmilzt. Und die Rundung hat eine gute Form, um die Reißverschlußnaht anzuzeichnen. Außerdem kann man mit dem Schlitz noch Knopflöcher markieren. Ich habe es mal direkt auf einer Messe gekauft, aber hier bei Nannette Hopf, der Erfinderin herself, kann man es bestellen. (Nein, ich bekomme keine Prozente :-) aber gute Dinge kann man doch weiterempfehlen).

Dann habe ich noch ein paar kleine Schmetterlis für einen Frühlingsstrauß zum Anhängen geknüpft, sie sind alle aus 10er Häkelgarn mit dreidimensionalen Flügeln. Als Größenvergleich liegt das Lineal daneben.

Und als Nächstes hatte ich endlich eine Eingebung, was aus dem Schmetterlingsstöffchen vom vorletzten Stoffmarkt werden soll. Ich kaufe manchmal Stoffe, einfach weil sie mir gefallen - ohne dass ich schon einen genauen Plan dazu habe.

Und zu guter Letzt möchte ich Euch noch diese wahre Karte von Christina Thrän zeigen.
Der Titel: "Die artgerechte Haltung der Frau".
In diesem Sinne wünsche ich allen Müttern einen tollen Muttertag!
Bis demnächst auf dieser Welle.

Liebe Grüße
Petra






Summer Pull-ons

Summer Pull-on, so heißt die Hose in der Ottobre 3/3012. Schmal geschnitten und mit Fake-Reißverschluß zum Reinschlüpfen. Ich bin von dem Schnitt begeistert. Und Sohnemann auch.
Er sollte sie nur mal fürs Foto anziehen ... dann wollte er sie nicht mehr hergeben.
Tipp: Unbedingt elastischen Jeansstoff nehmen!
Damit die Hose nicht so ganz "basic" daherkommt, habe ich die eine Potasche und vordere Gürtelschlaufe mit Webband verschönert. Mehr braucht es nicht.
Um die Steppnaht am Reißverschluß schön abzusteppen, habe ich sie vorher von außen mit rundem Lineal und hitzelöschbarem Filzstift (Frixion) aufgezeichnet.

Mehr kreative Sachen gibt es wie immer am Creadienstag hier zu lesen und alles für Jungs gemacht hier bei Made4Boys.

Liebe Grüße
Petra






Applikationen in Aktion

Wie angekündigt möchte ich also noch ein paar kreativ-bunte Ergebnisse mit meinen Applikations-Stickmustern zeigen.
Marion alias Frau Kichererbse ist gerade im Shirt-Nähfieber. Bei ihr fliegt nun eine luftig applizierte Biene auf dem Arm. Die Flügel hat sie mit einem durchsichtigen Stöffchen ganz hauchzart hinbekommen. Vorne drauf kamen die Herzranken.

Pattililly hat sich mit einem frühlingsbuntes Kissen ausgetobt. Hier haben Gummistiefel, Regenbogen, Sonne, Regenschirm und bunte Wimpel platzgenommen.
Ein tolles Shirt hat Flinke-Nadel-Bärbel für ihr Tochterkind genäht. Hier wurden nur die Wolken appliziert und der Regenbogen ohne gestickt. Eine Idee, wenn man es schlichter haben möchte, aber nicht ganz ohne. 
Und last but not least hat Zwitscherling ein Utensilo fürs Bad genäht und bestickt. Die karierten Gummistiefen sind doch echt chic!
Also nochmal vielen Dank Ihr Lieben!






APRIL WETTER

...weil´s so schön war, stelle ich gleich noch ein paar Stickmuster vor, die ich ebenfalls in der Mache hatte. Passend zum derzeitigen Aprilwetter, obwohl es ja schon Mai ist.
Es sind wieder offenkantig applizierte Motive, die schnell gestickt sind und Lieblingsstoffrestchen lassen sich auch noch verwerten. Was will man mehr.
Hier sind die Muster für Eilige zum Sofort-Downloaden erhältlich und hier wie gewohnt.
Ein ganz herzliches Dankeschön an dieser Stelle an meine fleißigen Probestickerinnen, deren wunderbare Sachen ich morgen genauer vorstellen möchte.

So und nun werde ich mal Jungshosen zuschneiden.

Liebe Wochenendgrüße
Petra



Frühlingsfreude

Mein neues Baby ist nun online und ich bin ganz verliebt. Die letzten Tage habe ich ja schon einzelne Ausschnitte gezeigt. Es sind frühlingshafte Stickmuster, die als offenkantige Applikation gearbeitet werden.
Bisher war ich nur auf Dawanda vertreten, ab jetzt gibt es meine Dateien auch als Sofort-Download bei Etsy. Wer also mit Paypal bezahlt hat, kann sich die Stickmuster sofort danach herunterladen und auch am Sonntag lossticken. Den Anfang macht diese Serie hier - bis alle anderen auch eingepflegt sind, das dauert noch etwas.

So sehen die einzelnen Muster aus.





























Eine ganz besondere Frühlingsfreude hat sich Frau Kichererbse´s Marion genäht und bestickt.
Ist dieser Pulli nicht ein Traum?

Frühlingsfreudige Grüße
Petra