Zeitzeugen...

...aus einer Burda für Vollschlanke von 1973. Das sind genau 40 Jahre her. Da hießen die Molligen noch vollschlank, waren es aber nicht - zumindest nicht in diesem Heft. Und frau trug Kleider. Lange Kleider. Kurze Kleider. Kleiderröcke. Alle schön auf Figur geschnitten. Die gemusterten Stoffe gefallen mir, sind so schön retro. Hier ein paar Bilder zum Schwelgen.

Herzliche Grüße
Petra





Kommentare:

Libminna hat gesagt…

das sollen mollige frauen sein? ;)
alles liebe elisabeth

aja: da fällt mir ein: wenn du magst, dass ich dir armstulpen häkel - ich hab die anleitung noch nicht :)

Jakaster hat gesagt…

Ich finde ja, dass die Frauen toll aussehen. Keine spindeldürren Magermodels aber doch auch nicht mollig. Einfach normal. Komische Ansichten sind also keine neumodische Erscheinung. Gut zu wissen. Die gezeigten Modelle sehen aber sehr schön weiblich aus :)

Liebe Grüße
Rebecca

Gabi Kaeferchen hat gesagt…

ich kann mich noch gut erinnern, meine mutter bezeichnete sich selbst auch damals als vollschlank und trug gr 46. das war damals wirklich schon dick, denn die meisten waren eben um einiges schlanker. im laufe der zeit, durch unser gute ernährung usw. hat sich das erscheinungsbild bzw das was als dick, mollig oder wie immer wir es nennen wollen, verschoben. wir bringen heute einfach mehtr auf die waage wie damals

lg gabi