Gehäkeltes Schneegestöber

Froh bin ich, dass es sich heute nur um künstliches Schneegestöber handelt. Das echte soll sich doch bitte noch ein bisschen Zeit lassen!
Alle Flocken sind frei von der Leber weg nach eigenem Muster gehäkelt. Zum Stärken habe ich die Sterne auf Styropor gespannt und dieses Mal mit Moravia gestärkt. Das macht einen ganz guten Eindruck, könnte aber noch etwas steifer sein.
Hat sonst noch jemand Schönes gehäkelt? Hier am Creadienstag gibt es die Auflösung.

Herzliche Grüße
Petra


Kommentare:

Wollgefühl hat gesagt…

Deine Schneeflocken sind sehr schön geworden - ich hoffe nur, dass die Schneeflocken in der Natur noch etwas auf sich warten lassen ;)

LG Lissy

Jakaster hat gesagt…

Die sind ja toll geworden. Kann ich mir schön an einem Türkranz vorstellen.

Liebe Grüße
Rebecca

Frau Kichererbse hat gesagt…

Ich freue mich auch über Dein Schneegestöber obwohl ich heute nochmal Baden war.
die flöckchen kommen während dem Altweibersommer einfach in den FROSTER. bei mir wäre noch ein Platz frei für die Schönheiten.

LIEBE Grüße
marion

DerBastelVIP hat gesagt…

Hallo, die Schneeflocken sind ja supertoll geworden.
Ich häng ja gerade noch bei den Blumen, aber solchen Flocken müssen als nächstes her!!!
Danke für die Idee
LG Ute

Krimserei hat gesagt…

Oh, wie schön!!!
Ich habe mir letztes Jahr weiße gekauft (selbst häkeln ist sich nicht mehr ausgegangen) und damit den Weihnachtsbaum geschmückt. Hat toll ausgesehen!
Liebe Grüße
Angela

ruhelosekreativeule hat gesagt…

SCHNEEFLOCKEN. Ich liebe Schneeflocken, die echten, wie die gehäkelten, getattet und aus Papier. Hoffentlich schaffe ich es bis Weihnachten meine erste Flocke mit den Schiffchen zu knüpfen. Das habe ich erst neulich für mich entdeckt. Kannst du mir vielleicht verraten, wo ich eine Anleitung her bekommen kann? Danke schön.
Deine Flocken sind wundervoll, es ist wohl Zeit, selbst wieder damit zu beginnen, schließlich möchte ich ja noch mindestens 90 häkeln. :-)
habe einen wundervollen Tag.
LG. Nicole