Ein frühes Werk

Das trifft sich gut, dass heute wieder MeMadeMittwoch ist. Denn mir ist ein Foto von meiner alten Bluse zugelaufen, die ich vor über 20 Jahren in der Schule im Handarbeitsunterricht genäht habe. Ein paar Jahre hindurch hat sie mich auch begleitet. Wie man sehen kann, habe ich damals Schockfarben und quietschbunte Sache geliebt. Da bin ich doch schon deutlich ruhiger geworden. Obwohl man heute ja auch wieder Colorblocking trägt, nur in anderen Farben.
An eine Sache kann ich mich beim Nähen noch erinnern. Wir sollten damals die richtigen Arbeitsschritte lernen und auch ausführen, inklusive "durchschlagen". Die Nahtlinien habe ich damals also mit gelbem Kopierpapier auf den Stoff durchgeradelt. Und diese gelben Linien sind auch nach mehrmaligem Waschen nicht verschwunden. Seit dem benutze ich dieses ominöse Kopierpapier nicht mehr.
Und was habt Ihr für frühe Werke, lasst mal sehen?!

Herzliche Grüße
Petra

Keine Kommentare: