SommerSonnenHäkeln

Auch im Garten kann ich die Hände nicht stillhalten. Und Häkeln macht sowieso viel mehr Spaß als Unkraut zupfen.
Weil die Passe nach Vorschrift gearbeitet zu klein ausfiel, wäre meine begonnene Weste fast zum Ufo mutiert. Nun habe ich nochmal neu angefangen.
Damit ich auf das angegebene Maß komme, wurden vier Rapporte bzw. Bögen mehr gehäkelt. Außerdem mußte ich das Muschelmuster noch um einen Bogen nach unten verlängern, sprich das Muster improvisieren. Es hat soweit alles geklappt. Tschakka! Die Passe ist nun fertig und sieht aus, als ob sie paßt.
Das Unterteil häkle ich erstmal extra, statt wie angegeben gleich an die Passe dran. Nach ein paar Reihen scheint mir das Originalmuster jedoch etwas zu unruhig. Vielleicht sollte ich es einfach glatt rechts stricken. Was meint Ihr?

SommerSonnigeGrüße
Petra




Kommentare:

Frau Kichererbse hat gesagt…

also, glatt rechts geht schneller, aber wenn Dir das andere Muster gut von der hand geht. es ist viel "edler" zarter und auf die Länge wirkt es dann auch nciht unruhig
LG Marion

123-Nadelei hat gesagt…

Frau Kichererbse hat recht, über die Fläche nach dem Vorlagefoto sieht es edel aus.
Bisschen Muster stricken finde ich auch motivierender, dann hat man Etappen, die schon geschafft sind und die, die noch vor den Nadeln liegen.
Gruß
Ute

Mussipitz hat gesagt…

wirklich süß... an Dir kann ich mir das auch total gut vorstellen...

Vielleicht können wir es schon bald bewundern?

LG

Andrea