Schnipselei

Manchmal schwirren einem so Ideen im Kopf herum, die lassen einem keine Ruhe. So ging es mir bei dieser Bluse aus der Knipmode. Das Vorderteil ist mit einer wilden Spitze gedoppelt.
Das wollte ich probieren! Also habe ich viele kleine Schnipsel geschnipselt und mit Hilfe von Soluvlies (als stabile Unterlage) auf Tüll genäht. Was ich vorher nicht bedacht habe, ist der Schrumpffaktor. Ganze 5 cm ist das Teil durch die Nähte und durch das Auswaschen eingegangen.
Also wird noch ein nächster Versuch folgen, aber dann evtl. nicht als Schnipsel, mal sehen ... vielleicht als Streifen.

Kreative Grüße
Petra




1 Kommentar:

123-Nadelei hat gesagt…

Sieht sehr interessant aus.
Alternative: beidseitig wasserlösliches Stickvlies, könnte mir sogar gleichfarbige Fäden oder dünne Streifen dazwischen vorstellen.
Auch eine Interessante Methode zum "Aufräumen" des Schneidetisches.
Gruß Ute