Einen ganzen Stapel

Mir ist ein ganzer Stapel alter Burdas aus den 70er und 80er Jahrgängen zugelaufen.
Voll mit  Bildern aus der "guten alten Zeit". Augenkrebs manchmal inklusive. Da werden Kindheitserinnerungen wach.
Vor allem viele Kleider, Blusen und Röcke wurden frau geboten. Selten mal eine Hose.
Da sahen die Schnittmusterbögen noch aus wie Chaos. Gerne gab es Hüte im Flugbegleiterinnen-Look dazu, Blümchenkleider mit überladenen Stoffdrucken oder Mutti-Chic mit MargretThatcherGedächtnisFrisur.
Außerdem waren immer hochwertige Handarbeitsvorschläge in jeder Ausgabe, heute haben die Selbermachdesigns ja eher Bastelkram-Ausstrahlung.
Früher war die Burda Pflichtlektüre für jede Schneiderin. Mein Abo habe ich nach 20 Jahren beendet und entscheide am Kiosk von Fall zu Fall, denn der Markt ist auch hier global geworden.

Eine schöne Sommerwoche wünsche ich Euch allen!
Petra







Kommentare:

Lehmi hat gesagt…

Frohes Schwelgen dann weiterhin!

Ab Mitte 80 hatte ich die Burda im Abo und ich (Obertrottel)hab sie beim Umzug dann restlos alllllle ins Altpapier befördert. Dafür könnte ich mich heute noch ...

Aktuell überlege ich auch das Abo jetzt nach 10 Jahren mal wieder auslaufen zu lassen. Es gibt ja immer noch die örtliche Bücherei :-)

LG Lehmi

uNIeKE hat gesagt…

Hallo Petra,

na bei den Schnittmusterbögen wird es einem ja schwindlig. Da hat es sicherlich noch ne Ecke mehr Zeit gebraucht, seinen passenden Schnitt rauszukopieren.

Sollten in deinen 70er Jahre Heften zufällig Schlaghosen angeboten werden, würde ich mich freuen, wenn du die Ausgabe(n) zum nächsten Nähnadelcafe mitnehmen würdest.

LG Danni

malala hat gesagt…

Das 'Haus'shirt - ich lach mich tot! *lol*

Glg
Claudia

kreativgeschichten hat gesagt…

Ich hab auch noch eine ganze Regalwand voll damit, sogar Exemplare von 1954. Da war das Format noch was anders. Die hatte ich von Oma geerbt. Aber ehrlich... soll man das alles verwahren? Es hat sich vieles wiederholt hab ich in den Jahren festgestellt. Aber amüsant ist es immer wieder in den alten Dinger zu stöbern.

LG Anette