Sternlichter

...die wollte ich noch zeigen, weil ich die Sternlichter so hübsch finde und sie auch schon von Erstklässlern gebastelt werden können. Gemacht sind sie aus normalem Papier, das mit Wasserfarben angemalt wurde. Nach dem Trocknen wurde das ganze Blatt geölt, dann schimmert das Licht schön durch. Nun wird ein Fünfeck mit einer Kantenlänge von etwa 85 mm für ein Teelicht zugeschnitten. Alle 5 Bruchkanten von Ecke zu Ecke markieren und falten, dann bis zur Bruchkante einschneiden (siehe Pfeil). Zuletzt nur noch die Einschnitte überlappend aufeinander kleben und am bunten Kerzenlicht erfreuen. Das "Schnittmuster" ist auf dem mittleren Foto zu finden.

Vorweihnachtliche Bastelgrüße
Petra



 




 


Kommentare:

miniheju hat gesagt…

Oh eine nette Idee! das mit dem Ölen des Papiers ist mir bei! gute Idee....machen wir gleich mal nach am Wochenende! DANKE
Miniheju

Valomea hat gesagt…

Das ist ja wirklich eine schöne Idee! Muss ich doch direkt mal versuchen, unseren kleinen zum Basteln mit Papier zu überreden, er bastelt eigentlich nur mit Drähten und Schaltern und Kabeln und alten Computern...
Danke für die gute Erklärung.
Eine schöne Adventszeit wünscht
Valomea

Rock Gerda hat gesagt…

Das ist ja mal ne schöne Idee, Wasserfarben sind hier nämlich sehr beliebt, das wäre ja ein nettes Geschnek vn den Kindern für die Großeltern! Und ich nehme gerne ein paar von den Zimtsternen, hast Du die selbt gemacht?

Liebe Grüße
Ansilla

petozi Design hat gesagt…

Danke Euch!

@ Liebe Ansilla ... schön wär´s, die sind dieses Jahr leider nicht selbst gebacken...