Minz-Schoko-Eis

Gibt es nicht zu kaufen. Ist aber sooo lecker! Und man weiß, was drin ist.
Darum verrate ich Euch, wie es gemacht wird. Rezept wäre schon fast zu viel gesagt.
Es werden einfach Schokotäfelchen, Milch und Sahne zu gleichen Teilen geschmolzen, abgekühlt und gefroren.
Ohne Eismaschine im normalen Gefrierfach geht es auch. Dann muß man alle paar Minuten die Mischung umrühren, dass die Masse cremig gefriert. Laßt es Euch schmecken!




Kommentare:

zwitscherling hat gesagt…

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah das kommt genau zum richtigen Zeitpunkt. Mein Göga liebt die "Nachachtschoki" und da er am Samstag Geburtstag hat und es ja richtig warm werden soll, werde ich ihm das Eis mal rühren!!!
Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke!!
Liebe Grüße
Kerstin

Frau Kichererbse hat gesagt…

das macht richtig lust auf ein, zwei, drei Eis.
Ist auch fast kalorienfrei nehme ich an.
LG Marion

Rock Gerda hat gesagt…

Danke für die Inspiration, ich mag Schokominzeis auch sehr gerne! Das Reszept muß ich gleich an meine Mutter weiterleiten, die hat nämlich eine Eismaschine. :-))

Liebe Grüße
Ansilla

Doris Stumpf hat gesagt…

Und ich lauf schon los und kauf die Täfelchen ,-) Liebe Grüße Doris