Ovi - Garnfarbe wechseln

Wenn frau in Nählaune ist, kann sich das oft ganz plötzlich ändern.
Nämlich wenn in der Ovi schwarzes Garn eingefädelt und der Stoff aber hell ist.

Meine schnelle Garnwechsel-Methode geht so:
Ich schneide die alten Fäden oben mit 20 cm Abstand ab. Dann knote ich die neue Farbe an die eingefädelten Fäden an. Wenn man nun bei gelöster Fadenspannung unten an der Nadel an den vereinzelten Fäden zieht, fädeln sie sich ganz alleine durch die Windungen der Ovi. Klemmt der Knoten an den Spannungsscheiben, muß man dort etwas nachhelfen. Je nach Nadelöhrgröße, paßt manchmal sogar der Knoten durch die Nadel, leider nicht immer.

Ich hoffe, dass das Einfädeln bei Euch nun schneller geht :)


Kommentare:

MaRoHeM hat gesagt…

Oh danke für den Tipp :-) ich möchte bisher Garnwechsel nie ;-)

123-Nadelei hat gesagt…

Durch meine Nadel passen Knötchen leider bisher nicht, knote "Fadenreste" oft an den Faden der Unterfadenspule.
Gruß
Ute