Frühlingsschal

Mein Schal ist schon eine Weile fertig und auch kräftig in Benutzung.
Ich brauche immer etwas Warmes um den Hals.
Statt der Spitze wie bei einem Dreieckstuch habe ich unten eine Rundung gearbeitet. Dazu einfach über 5 Rüschenrapporte ohne Zu/Abnahmen ein Stück gerade stricken.
Verstrickt habe ich ca. 180 Gramm Baumwolle, also fast 4 Knäuel. Drei Knäuel würden auch reichen. Denn durch das krause Maschenmuster dehnt sich das Gestrick noch in der Länge.

Einen sonnigen Sonntag!!






Kommentare:

Halitha hat gesagt…

der ist unheimlich schön geworden! die rüschenkante und auch die farbe - toll :)
da haben wir auch etwas gemeinsam - ich brauche auch immer etwas warmes um den hals - beim kleinsten lüftchen!

glg
halitha

Frau Kichererbse hat gesagt…

Liebe Petra, meiner wird in den PHingstferien entstehen.

Deiner ist klass.
LG Marion

Handarbeit-Zauber hat gesagt…

Der Schal ist ja eine Traum. Total schön und bestimmt herrlich zu tragen.

Liebe Grüße
Sandra

Alisna hat gesagt…

Schöner Schal, ich hoffe Du wirst ihn in nächster Zeit nicht so viel brauchen!
Mich fasziniert, wie Shirt, Schal und Armbanduhr farblich zusammen passen.

Liebe Grüße
Ansilla

marion (SiMa) hat gesagt…

... tolle idee mit der rundung ...

dein schmeichler sieht klasse aus !

viele herzliche grüße
marion