Walkkleid MeMade

Heute ist wieder Selbermach-und-Trag-Mittwoch bei Catherine.
In den Schnitt von Schnittquelle habe ich mich ja so verliebt. Die offenkantigen Nähte und die runden Abnäher zusammen mit dem Look vom Walk sind doch ein Traum. Als ich dann auch noch meine heißgesuchte Farbe fand, konnte es losgehen.
Der Schnitt ist leicht zu nähen, wobei die Abnäher etwas Geduld und Sorgfalt brauchen.
Zur Paßform wäre zu sagen, dass sie "normal" ausfällt. Für Größe 40 dürfte der Schnitt aber auch nicht kleiner sein.
Änderungen: Weil ich erfahrungsgemäß einen langen Oberkörper habe, habe ich unterhalb der Armlöcher 3 cm an Länge zugegeben. Das war auch gut so.
Die Rocklänge fällt mir persönlich 5 cm zu kurz aus. Bin ja keine 18 mehr :)
Die Ärmel dagegen dürften für mich 4 cm kürzer sein. Aber Abschneiden geht schmerzfrei. Ich werde sie auch umgekrempelt tragen.
Nach dem ersten Anziehen habe ich leider schnell festgestellt, dass die Wolle wie ein Ganzkörper-Gratis-Peeling kratzt. Es muß also unbedingt ein langärmliges Shirt darunter!
Und überhaupt: Als Longjacke würde ich das gute Stück bestimmt viel öfter tragen?!
Also habe ich mir noch einen 2-Wege-Reißverschluß bestellt. Dann darf das Kleid als Longjacke seine Dienste tun!

Den Schnitt möchte ich auf alle Fälle noch einmal als Kleid aus unkratzigem Stoff nähen.
Dafür werde ich demnächst Ausschau nach etwas dickerem Sweatjersey halten, der macht sich bestimmt auch gut - oder was meint Ihr?










Kommentare:

Frau Kichererbse hat gesagt…

Liebe Petra, das ist ein Meisterstück. Der Stoff ist sowieso ein Traum und die Umsetztung gleich zweimal. Ich bin hin und weg.

KLaSSE

Marion

SelMama hat gesagt…

WOW WOW WOW, was für ein Kunstwerk! Warum kann ich nicht nähen??????44LG
SelMama

immi hat gesagt…

Dein 'Bildchen' ist mir heute morgen auf dem Blog von Catherine bereits aufgefallen. Der Schnitt (und die Farbe!)und der Kragen und der Walk - das ist alles Klasse! :-) Ich denke allerindgs auch, dass das Model als lange Jacke irgendwie besser passt.
Ps: Diese Schnittquelle Schnitte haben für mich immer einen hohen Wiedererkennungswert.

Grüße von Immi

Hanna hat gesagt…

Wow! Du warst ja schnell! Super ist es geworden, Dein Kleid!
Nur blöd mit dem Gekratze. Geht mir bei meinen Walksachen aber auch so. Im Sommer unmöglich zu tragen, ohne was drunter!
Dieses Kleid kannst Du bestimmt als Jacke retten. Das kann ich mir sogar super vorstellen! Bin schon gespannt.
Liebe Grüße vion
Hanna

Prinzenrolle - hm hat gesagt…

Außergewöhnlich und außergewöhnlich schön als Jacke in spe. Als Walkjacke trägst du das gute Stück sicher gern, so dass wir es bestimmt wiedersehen, oder?
LG, Petra

Siebensachen hat gesagt…

Klasse Modell, schön die offenkundige Verarbeitung. Und die Farbe hätte ich auch gewählt. Ich werde mir gleich den Schnitt einmal anschauen.
LG
Siebensachen

Siebensachen hat gesagt…

Kicher... ich sehe gerade meinen Kommentar: Die Rechtschreibprüfung hat aus offenkantig "offenkundig" gemacht. Man muss immer aufpassen...

Gartendrossel hat gesagt…

WoW, bin hin und weg von diesem Modell und der Farbe; der Kragen ein absoluter Hingucker, hach, ich liebe Walk in (fast) allen Farben und Variationen *dahinschmelz*
Inspiration pur! Danke für's Zeigen

einen lieben Gruß zu Dir von Traudi

MoritzMützen hat gesagt…

Ein tolles kleid und ein schönes Bild von Dir!!!
LG Anja

Pepita hat gesagt…

Ich habe das Kleid auch schon genäht, ist aber schon länger her. Obwohl es mir sehr gut gefällt, trage ich es nicht so oft, auch mein Stoff ist ein ganz wenig kratzig. Ich habe mir überlegt, dass ich das Kleid noch einmal aus Romanit-Jersey vom Roten Faden nähe. Das geht bestimmt.
LG Rita

verfuchstundzugenäht hat gesagt…

Wow! DAs ist ein ungewöhnliches Teil! Wunderschön!