Räder so weit das Auge reicht

Gestern durfte ich auf ein besonderes Event für Männer mitmüssen.
Spezialradmesse - so eine Art Stoffmarkt nur halt ohne Stoff, dafür abgefahrene, ungewöhnliche Fahrräder, Liegeräder, Laufräder, Spaßräder...
Während die Männer sich sabbernderweise über die neuesten Gangschaltungen, Carbonrahmen und und und austauschten (ich befürchte, dass bald ein Liegerad unsere Garage versperrt), fiel mein Blick auf die ungewöhnlichsten Tretvehikel.

Kein plattgesessenes Hinterteil mehr dank Ellypsentrainer-Vehikel.


Regengeschützter Shuttle und mit Chauffeur



Partymobil, dass sich beim Treten um die eigene Achse drehen kann.


Schon fast ein Auto, dieser orangene Flitzer?



Der Vordermann sitzt in Fahrtrichtung und darf arbeiten,
der Hintermann darf schlafen.



Das Tagungsmobil für sechs Personen.


Das längste Gefährt für den nächsten Familienausflug im Entengang,
beliebig verlängerbar?


Ein "gleichberechtigtes" Dreirad - cool.


Bis zum nächsten Jahr!

Keine Kommentare: