Freestyle

Noch ein Freestyle-Täschchen nach dem gleichen Schema. Dazu hat sich auch gleich noch eine Handyhülle gesellt. Wer sie in echt sehen oder mit nach Hause nehmen möchte, der kommt am 3.Oktober um 15 Uhr zum Beatbasar nach Heidelberg! Da gibt es Petozi LIVE und in Farbe. Sprecht mich ruhig an! Ich freu mich auf Euren Besuch!

Cheap and Dirty

Heute war wieder Nähnadelcafe ... Herrlich und viel zu schnell vorbei... Vielen lieben Dank an Frau Kirchererbse für die Einladung!! Winke winke an alle, die da waren! Davor bin ich noch schnell in den Discounter gesprungen um mir eine berühmt, berüchtigte BilligNähma zu holen. Nur für die kleine Naht zwischendurch. Nach Fadenspannung einstellen und Spulenkapsel festziehen sieht das Stichbild gar nicht mal so schlecht aus. Auf jeden Fall näht sie. Zwar nicht so schön geschmeidig und leichtfüßig, wie frau es von teuren Maschinen kennt, aber immerhin ... Die Nähma hat mich dann auch gleich zu diesem Täschchen inspiriert - Shabby Nähte inklusive :))

Wundersame Vermehrung

Da lagen die Wolle und das Puschelgarn nachts im Nähkörbchen dicht zusammen ... und siehe da ... die Handysocken haben Kinder bekommen. Eine sogar mit meiner Nummer darauf. Endlich hat das hektische Suchen nach der Nummer ein Ende! Ich kann sie mir partout nicht merken.

Handyschützer

Mal wieder gehäkelt, weil so schön meditativ :)
Dafür macht sich doch die gestickte Prilblume ganz gut. Und Fliegenpilze sind ja allseits beliebt.

Kleinigkeiten...

...erfreuen auch das Herz. Heute bei 25 Grad prächtigstem Sommerwetter war Flohmarkt. Ein alter Waldkauz und apfelige Becherchen durften mit nach Hause.

Apfelmus und Apfeltaschen...

kalorienfrei oder süß sind mein Tageswerk heute. Nur noch ein paar Kleinigkeiten waren zu ändern ... endlich ist alles komplett. Kleine Börsen im 13 x 18 Rahmen gestickt gibt es schon eine Weile in meinem Shöpchen. Jetzt auch für ITH-Börsen im 16 x 26 er Rahmen. Einige der großen Täschen habe ich schon hier gezeigt. Zum Größenvergleich habe ich beide einmal nebeneinander gescannt: Die große Lieblingsbörse mißt ca. 14 x 15 cm, die kleine 12 x 9,5 cm. ...Und ein Fuhre voll süßes Apfelmus ist auch fertig geworden. Das geht so schnell weg, daß es den nächsten Sommer nicht erlebt.

Me Made

Heute nochmal im Kleid aus "Meine Nähmode" Modell 15.
Wer weiß wie lange das Kleiderwetter noch anhält. Gegen das frische Morgenlüftchen hilft der gehäkelte Bolero und wärmt schön den Rücken. Wenn ich das Foto so sehe, würde ich das nächste Kleid nach diesem Schnitt doch ein paar Zentimeter länger arbeiten. Beim Blick in den Spiegel empfinde ich es nicht so. Komisch...Können Fotos lügen? Vielen Dank an Cat für die Foto-Aktion. Liebe Grüße an alle Me Made Maiden!

Herbstputz

Bevor ich nun endlich meinen Herbstmantel in Angriff nehmen kann, mußte ich erst einmal das Chaos in meinem Nähreich beseitigen. Überall türmten sich schleichend Berge mit Kram auf... Das kennt Ihr sicher. Ein Turm war dieser hier. Stickvlies - nur einmal benutzt. Eigentlich ist es ja noch gut - eigentlich - wenn nur das Loch in der Mitte nicht wäre, hi hi. Was macht Ihr mit dem Zeug? Einfach weg damit???

Dann fiel mir noch ein Karton in die Hände. Genannt Loom Loopers.

Es ist ein kleiner Webrahmen.

Mit dabei waren lauter bunte Jersey-Ringe, die aussehen wie Socken-Calamares.

Die Ringe werden in einer Richtung auf die Haken gespießt und in der anderen Richtung durchgewebt.

Eignet sich gut für kleine Kinder, die noch nicht mit langen Fäden weben können. Wir testen es demnächst mal, wenns Wetter schlechter wird...

Frühstück auf Bayrisch

Pünktlich zum Oktoberfest mußte dieser Brotbeutel sein! Die Stickdatei ist hier zu finden. Einen schönen Sonntag Euch Allen!

Pausenbrot mit Herz

So schmeckt das Pausenbrot! Hoffe ich doch :)

Me Made

...wieder Mittwoch... Diese Jacke trage ich sehr gerne, weil schön leger im Alltag, aber trotzdem nicht Null-Acht-Fuffzehn. Die langen Bänder lassen sich zur Schleife binden oder hinterm Rücken zusammenknoten. Der leichte Strickstoff war super flutschig zu verarbeiten. Aber der Knitterlook à la Tandem war gewollt. Über den Schnitt habe ich hier schonmal berichtet. Danke an Catherine für Sammeln und Organisieren!

Nicht Kaufen...

...sondern Tauschen.
So lautet die Devise bei Wanderpaketen.
Jeder sucht sich aus der Vielfalt der Artikel seine Lieblingsartikel heraus und legt einen Gegenwert an eigenen, selbstgemachten Artikeln ins Paket hinein.
Dieses Mal gehen Retro-Häkelohrringe auf Reisen und Eulenapplikationen.
z. B. bei Dawanda in der Tauschgruppe oder in diversen Blogs sind einige Wanderpakete im Umlauf.

Neu im Regal

Eine neue Stickdatei für Lunchbag-Applikationen ist heute in mein Shöpchen eingezogen.
BROTBEUTEL * Applikation * STICKDATEI * Lunchbag auf DaWanda
Mini_logo

Entdeckt auf DaWanda

Von: petozi

BROTBEUTEL * Applikation * STICKDATEI * Lunchbag

DaWanda Shop-Widget

Lunchpaket - Die Dritte

...und noch zwei für´s Schnittchen. Ist jetzt der Inhalt oder der/die Träger/in gemeint?? :)) Beide Exemplare liegen jetzt hier im Regal.

Lunchbag No.2

Noch zwei Brotbeutelchen. Einen fürs Kraftfutter und einen für Besseresser :)

Me Made Mittwoch

Mittwoch und Me Made Tag. Mein zweites Outfit heute :) nachdem ich schon einmal komplett vom strömenden Regen durchweicht wurde. Die Bluse aus einer Burda EasyFashion als Downloadtunika. Der Rock ebenfalls aus einer EasyFashion. Andere tolle, selbstgenähte Outfits gibt es hier zu bewundern.

Post aus Japan

Ach ist das schön, fast wie Weihnachten! Vor einer Woche erst bestellt und nun sind meine Perlenbücher schon da. Als Deko war noch ein gefalteter Kranich dabei. Außerdem habe ich gleich noch ein paar Occhi-Schiffchen in Pastellfarben mitbestellt. Nach denen habe ich in D vergeblich gesucht, nicht einmal in Onlineshops gibt es die. Also blieb mir nur der Direktimport. Ein nett anzuschauender Prospekt für Kimonos war auch noch dabei gelegen. Anscheinend trägt die moderne Japanerin von heute noch Kimono. Ich war leider noch nie in Japan und denke, daß sie nur noch zu feierlichen Anlässen getragen werden?
Dann mußte ich auch gleich die schönen Schiffchen testen.

Lunchtime

...was fürs Brot. An dem bunten Wachstuch bin ich nicht vorbeigekommen. Die richtige Größe der Beutel wird jetzt mal in einem Praxistest erprobt.

Newborn

Für einen kleinen Erdenbürger. Das gab´s noch nie im Hause Petozi: Stoff gekauft und noch am selben Tag vernäht! Aber manche Dinge lassen sich eben nicht aufschieben. Da wäre zu zeigen ein Kissen mit süßen Eulen,
ein Schnuffeltuch mit kuscheliger Rückseite,
und eine Hefthülle für den Kinder-TÜV.
Den Stoff habe ich übrigens in Linkenheim gekauft. Der Laden ist sehr zu empfehlen für Kinderstoffe Bänder Applikationen, Tilda und Patchwork!!

Geschnitzt

Geschnitzt ... ein paar Stempel. Macht viel Spaß und ist meditativ, da man eine ruhige Hand braucht. Mal sehen, worauf die landen werden.