Wir häkeln ein Beanie - Free-Book

Heute gibt es was zu feiern, denn auf meinem Blog hat sich die hundertste treue Leserin angemeldet. Bei Verlosungen gibt es ja immer nur wenige Gewinner.
Damit Alle etwas davon haben, habe ich mir überlegt, dass wir zusammen eine Beanie-Mütze à la Petozi häkeln könnten.
Also Wolle und Häkelnadeln herausgekamt und los geht´s.

Die Mütze wird nach Zentimeter-Maßangaben gehäkelt, darum kann jede Häklerin die Wolle verwenden, die sie möchte. Wie die Abnahmen an der oberen Mitte ausgerechnet werden, werde ich ganz anschaulich erklären.
Von Nadelstärke 3 bis 5 würde ich sagen, ist jede Wolle geeignet. Schaut auf der Wollbanderole nach, welche Nadelstärke für die Wolle empfohlen wird.
Wenn z.B. Nadel 3 bis 4 empfohlen wird, entscheidet Euch für die größere Nadelstärke (sagen wir 4 und 4,5), damit das "Gestrick" locker fällt. Das Bündchen wird mit der kleineren Nadel gehäkelt, der Kopf dann weiter mit der größeren Nadel.



1. Zuerst wird eine Luftmaschenkette mit der kleineren Nadel in der Länge des Kopfumfanges angeschlagen. Meine Kette ist 55 cm lang.
Gemessen wird diese Länge bei leicht gestreckter Luftmaschenkette, weil die Mütze später auf dem Kopf auch leicht gedehnt wird.



2. Dann schließen wir die Luftmaschen-Kette zum Ring und zwar mit einer Kettmasche in die allererste Luftmasche.



3. Nun häkeln wir in jede Luftmasche eine feste Masche.
Am Ende der Runde angekommen werden einfach weiter feste Maschen gehäkelt (spiralförmig ohne jede Runde zu schließen).



4. Der Bund wird 6 cm hoch. Also weiter feste Maschen häkeln bis der Bund 6 cm hoch gewachsen ist. Auf dem Foto sind es erst 2 cm.



Sodele, jetzt lasse ich mich auf dem Sofa nieder, häkle weiter und knipse Fotos.
Ihr dürft mir gerne einen Kommentar hinterlassen, wenn Ihr mithäkeln möchtet!!

Einen schönen dritten Advent ins Bloggerland!

Liebe Grüße
Petra


Kommentare:

Bettina hat gesagt…

eine tolle Idee,vielen Dank.
Wenn ich es zeitlich schaffe häkel ich sehr gerne mit,eine solche tolle Mütze kann ich prima gebrauchen.
LG Bettina

Glaszwerg hat gesagt…

Huhu! Jepp, ich häkel mit!!! Fange heute Abend sofort an! Sag mal, ist das die Anleitung zu meiner wunderbaren Mütz???? Ich bin ja total begeistert davon (ich gestehe aber ein, dass ich den Bommel abgenommen hab). Ganz liebe Grüße Doris

AntFriAnn hat gesagt…

Oh was für ein tolles DIY oder GiveAway oder Geschenk!! Herrlich ;o)
Vielen Dank dafür *g*
LG, Antje

Marion (SiMa) hat gesagt…

... das ist eine wunderschöne Idee und ich werde mir gleich mal Wolle besorgen ! Vielen Dank für die Gratis-Anleitung !

GGLG Marion

petozi Design hat gesagt…

Na das freut mich!
Ja Glaszwerg, das ist genau das Beanie :)
LG
Petra

Hanna hat gesagt…

Oh, da mach ich mit!
Ich starte nur später... Der Junior ist krank und ich habe keine geeignete Wolle mehr im Haus...
Tausend Dank - das ist mal eine super schöne Idee!
Liebe Grüße von
Hanna

kleine-Projekte hat gesagt…

Hallo Petra,
vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich habe inzwischen schon zwei Mützen danach gehäkelt:
http://kleine-projekte.blogspot.de/2013/10/hakelmutzensonntag.html

Schau mal was ich hier entdeckt habe, die unbekannte Masche (wird gezeigt ab ca. 3:50): http://www.nadelspiel.com/2011/03/05/hakeln-fusschlingenaschlag-anstatt-luftmaschenkette/
So könnte man auch statt der Luftmaschenkette beginnen.

LG, Michelle

kleine-Projekte hat gesagt…

Hallo Petra,
sorry, das mit der Masche war woanders. Ich habe gerade an zwei Häkelprojekte gleichzeitig gedacht.
Für den Rand wäre es allerdings trotzdem vielleicht interessant.
LG, Michelle