Zuschneide-Gewichte

Zuschneide-Gewichte kann man auch kaufen. Preiswerter und schöner sind sie selbstgemacht. Ich war im Baumarkt stöbern und bin bei den Unterlegscheiben in der Schraubenabteilung fündig geworden. Eine Scheibe ist 5 Zentimeter groß, wiegt 40 Gramm und kostet ca. 50 Cent. Für ein Gewicht habe ich einen Kreis ausgeschnitten, der doppelt so groß wie eine Scheibe plus Nahtzugabe war. Dann wird wie bei einem Yoyo die Nahtzugabe nach innen gelegt und mit großen Vorstichen rundherum geheftet. Befüllt habe ich den Yoyo mit jeweils zwei Scheiben. Noch fest zuknoten und fertig ist das Zuschneidegewicht Marke "Eigenbau".

Kommentare:

Frau Kichererbse hat gesagt…

Liebe Petra, ich höre heute zum erstemmal etwas von Zuschneidegewichten und bin völlig begeistert, gleich beim ersten Kennenlernen so eine gigantische Version zu sehen.

LG Marion

Tina hat gesagt…

Klasse Idee und sehr hübsch geworden.
Liebe Grüße, Tina

Lena hat gesagt…

Sind die hübsch!!! Eine tolle Idee, werd mir gleich mal diese Schraubendinges merken für den nächsten Baumarktbesuch...

LG Lena

AntFriAnn hat gesagt…

Zuschneidegewicht?? Was für ne tolle Sache! Und so hübsch verpackt erst recht! Danke für diese tolle Idee-da landet doch glatt nochwas auf meine Liste ;O)

LG, Antje

Anonym hat gesagt…

Hallo Petra!
Ich nehme einfache Türstopper (haben mal 1 € gekostet) als Zuschneidegewichte, dass funktioniert auch sehr gut solange man sie nicht zum Nähtreff mitnehmen will.
LG Kerstin

me.anna hat gesagt…

Hallo Petra,
erst dachte ich, dass man sowas nicht unbedingt braucht, war aber irgendwie trotzdem angefixt :) Nun sind meine Zuschneide-Gewichte gestern zu ihrem ersten Einsatz gekommen, super. Danke für den Tip.
Statt Unterlegscheiben habe ich altes Anglerblei genommen.
LG

Nahtzugabe5cm hat gesagt…

Hallo Petra,

das ist ja mal eine tolle Variante. Meine bisherigen Zuschneidegewichte sind Keramikuntersetzer ... da sieht deine Variante schon besser aus.

Mal sehen, ob ich Unterlegscheiben beim nächsten Baumarktbesuch finde.

Lieber Gruß, Muriel

Paula hat gesagt…

Ich bin immer ganz begeistert von den Nähgewichten bei meiner Nählehrerin. Habe auch schon öfter im Netz nach vergleichbarem gesucht - und werde nun vermutlich auch zur Selbermacherin, denn das überzeugt, was ich hier sehe!