Verarbeitung des Armausschnitts mit Schrägband

Manchmal nähe ich genau nach der Anleitung, um zu sehen, ob es nicht alternative Verarbeitungsweisen zu meiner Eigenen gibt. Frau lernt ja gerne dazu. Das Armloch soll mit Band eingefaßt werden, damit das Ganze von innen auch ansehnlich wird. Lange habe ich mich nicht an die Verarbeitung von Schrägband herangetraut, dabei ist es nicht schwer. Gut geheftet ist halb genäht! Mein Schrägband ist nur 17 mm breit, schmaler sollte es nicht sein. Ich habe für Euch ein paar Bilder der einzelnen Arbeitsschritte geschossen.

Kommentare:

Mary hat gesagt…

Tolle Seite danke für die Anregung

minnies hat gesagt…

Das ist ja grandios. Bei den ersten Bildern dachte ich noch: Was macht sie denn da? Aber dann habe ich es erkannt. Das Schrägband fasst also die Kante nicht ein, sonder ist nur innen angebracht. Da muss ich mir natürlich das nächste Mal merken, dass man auch bei Schrägband eine Nahtzugabe gut gebrauchen kann. Die Tunika sieht auch im Ganzen toll aus :)

Gruß,
minnies