Fürs kleine und große Geld

Geldbeutel hat man jeden Tag in der Hand, würde ich sagen. Fast wie eine kleine Handtasche. Darum soll er auch außergewöhnlich sein, aber trotzdem groß, um alle Schätze zu tragen. Aus dem zusammengepatchten Stoff vom Muttertag ist eine fetzige Freestyle-Geldbörse geworden. Auch das Innenleben ist mir super gut gelungen. Schulterklopf. Der Schnitt ist mein Eigener.

1 Kommentar:

entli hat gesagt…

die ist aber cooool

liebentligrüsst