Verhäkelt

Oh, schon wieder so einige Tage ins Land gangen, seit meinem letzten Post. Mein neues Stickprogramm beschäftigt mich im Moment sehr. Woran ich die Tage gearbeitet habe, ist aber noch nicht ganz fertig, daß man es zeigen könnte. Für ein bißchen Müllvermeidung habe ich auch gesorgt. Sieben weiße T-Shirts habe ich in 2cm breite Endlos-Streifen geschnitten und mit 9er Häkelnadel in diesen Teppich verwandelt. Erst rund ausprobiert, mich aber dann doch für die eckige Variante entschieden. Diese dicke Stuktur der Maschen gefällt mir richtig gut. Voila!

Kommentare:

Rita hat gesagt…

Hi "Petozi"
Finde Deine Häkelmatte suuper und die Idee finde ich Klasse. Hab auch schon einen Sack voll Altkleider meiner SChwe, die "verwustet" werden wollen!
Liebi Grüessli, Rita

SelMama hat gesagt…

Wow, super! Wie bekommst du die rechteckige Form hin? Denn wie ich sehe hast du von der Mitte aus gehäkelt, ich kann das nur quadratisch...

LG
SelMama

petozi Design hat gesagt…

Hallo Selma,
du fängst einfach mit einer Luftmaschenkette an, die oben und unten rundherum behäkelt wird. An den Enden nimmst Du wie beim Quadrat zu, je 2 Ecken pro Ende häkeln.
Grüßle
Petra