Sommerjacke in Arbeit

Laaange habe ich in meiner nicht allzukleinen Schnittsammlung gesucht und geblättert, aber irgendwie war alles nicht das Gelbe vom Ei. Ich stelle mir eine legere, aber figurnahe Jacke vor, die auch bequem auf dem Fahrrad ist. Bei Burda sind die Armlöcher immer sehr eng, dafür habe ich dort einige interessante Kragenvarianten gefunden. Das Rennen hat ein Parkaschnitt mit Raglanärmeln aus der Februar-Knipmode gemacht.

Da mein Stöffchen ein eingewebtes Muster hat, muß beim Zuschneiden der Rapport beachtet werden. Die untere Saumkante habe ich entlang der Webkante ausgeschnitten.

Keine Kommentare: