Rosen-Rock

Ein weicher wolliger Jaquard mit eingewebten Rosen und gedrucktem Fischgratmuster sollte ein schneller Rock werden. Der Schnitt war schon einmal vernäht worden und paßte. Alle Teile waren auch recht schnell zusammengenäht. Doch die endgültiger Fertigstellung hat mich einiges an Nerven gekostet.
Ich wollte zu dem Wolljaquard noch den Taft der Raffkragen-Jacke (http://petozi-design.blogspot.com/search/label/Jacke) kombinieren. Also habe ich an den Säumen 4 Godets aus Taft eingesetzt. Nur verlaufen die unteren Nähte mit leichtem Schwung nach außen. Eben nicht geeignet für Godets, wie sich herausstellte. Es sah seltsam aus und stand komisch ab. Wohl auch, weil ein Stoff eben dicker als der andere war. So wollte ich das nicht lassen. Nach ewigem Hin- und Herprobieren habe ich die Godets wieder rausgetrennt. Dafür habe ich einem breiten Taftstreifen am Futter angenäht. Das gefiel mir schon viel besser, es fehlte aber noch irgendwas. Schlussendlich mussten einige Jo-Jo-Blümchen herhalten, die auf eine Raffung am Saum aufgesetzt wurden. So gefällt es mir ganz gut.

1 Kommentar:

Sabine von exclusive-stoffe hat gesagt…

Hallo Petra,
den Rock kenn ich doch ;-).
Und dann hab ich dein Bild entdeckt!
Dein Blog gefällt mir sehr gut.

Grüsse von Sabine