Patchworkweste vollendet

Nachdem ich mich im Frühjahr voller Motivation an eine Patchworkweste gemacht hatte, war sie schon fast fertig. Nur eben fast. Jetzt endlich ist das Werk vollbracht. Ich musste mich nur aufraffen, die Fellborte per Hand dran zu nähen. Und Verschlüsse fehlten auch noch. Passende Posamentenknöpfe konnte ich keine finden. Also wurden welche aus Kordel selber gezwirbelt. Das war eine ganz schöne Geduldsarbeit... Motivation ist eben alles! Der Schnitt ist aus einer Burda und sitzt schön auf Figur. Aus einem der verwendeten Stoffe sind zusätzlich Blüten appliziert. Die Weste entstand unter anderem aus Stoffstreifen passend zu diesem Rock, den ich mir letztes Jahr genäht habe und sehr gerne anziehe. Bei ihm habe ich mit dem Fadenlauf, Knöpfen und Falten am Saum gespielt.

Keine Kommentare: