Gemeinsames Nähtreffen

Hach war das schön! Einen ganzen Tag Nähen und Schwätzen mit Gleichgesinnten - ohne Zeit und Stunde. Und es wird nicht das Letzte Mal gewesen sein! Wie ich es nur vage gehofft habe, bin ich sogar mit 2 Pullis fertig geworden. Das war auch gut so, bevor Kuschelstrick mit Eisenbahn darauf beim Großen nicht mehr angesagt ist. Als Bündchen kam Ringeljersey zu Einsatz. Der größere Schnitt ist der Gleiche wie vom blau-weißen Poloshirt (siehe unten) nur mit größerem Halsloch für den Bündchenkragen. Die flauschige, rote Webkante habe ich unten drangelassen. Sitzt und passt. Klasse. Der Kleine sollte der Ottobre-Schnitt 5 vom Frühjahr 2005 werden. Ich hatte ihn in Gr. 86/92 abgepaust, was mir seltsam groß erschien. Zum Vergleich legte ich zum Glück eine jetzt passende Jacke in Gr. 80 auf den Schnitt. Und siehe da, die Jacke entsprach Ottobre-Größe 62!!!!!!! Also habe ich sie in Gr. 74 (sprich 2 Nummern kleiner) genommen und nun passt auch der kleine Pullover perfekt. Beide Mäuse haben sich heute riesig gefreut, als sie im Partnerlook loszogen.

1 Kommentar:

Ines hat gesagt…

Na, am Objekt sehen die Pullis ja noch niedlicher aus! Ganz toll geworden *schmacht*

[Und hätt ich ne Ovi, würd ich meinen Jungs auch mal *eben* sowas nähen *lach* ;-) ]